facebook Google Plus Yotube Trip Advisor Wi-Fi Neuigkeiten webcam 3D Schau Videogalerie

Mein Urlaub:


Dárkový poukaz Svatba v oblacích Erlebášek für Kinder Das Buch über Erlebachbaude Befreundete Webseiten

Geschichte der Erlebachbaude

Geschichte der Erlebachbaude ist spannend beschrieben im Buch von Miloslav Bartoš Geschichte der Erlebachbaude.

Historie der Erlebachbaude began im Jahre 1784, al shier Ignaz Hollmann erste Sommerbaude erbaut hat.

Nach 100 Jahren, im Jahre 1885, hat sie Franz Erlebach gekauft und nach ihm trägt sie auch ihren Namen.

 

 

 

 

 

 

 

Franz Erlebach wurde bekannt nicht nur als Bergleiter sondern auch als Fotograf. Sein Enkel, Reinhart Erben, Sohn von Karolina (Erlebach) und Filip Erben, war auch sein Lehrling. Er ist Autor vom großer Kollektion Glasnegativen, die sich jetzt im Riesengebirgsmuseum in Hohenelbe befindet.

Reinhard, als Einzelkind von Karolina und Filip, ist im jahre 1915 in dem Ersten Weltkrieg gestorben.

Im Jahre 1922 hat die Witwe Karolina Erben (Erlebach) den Franz Kukačka adoptiert, der hierher als Finanz gekommen ist.

 

Kukačka hat in der Baude privat gewirtschaftet und bis 1961 hat sich um die Gäste gekümmert.

Dann hat er hier als Verwalter der Baude für Natinalfirma Centrotex bis 1968 gearbeitet.

Centrotex lies die alte Baude jahrelang verfallen und im Jahre 1985 erbaute neue Baude.

Am Ende 1998 kauften wir sie. Zu der Zeit unternahmen wir schon in der benachbarten Josefbaude und seit Frühling 1999 unternahmen wir auch in der Erlebachbaude. Damit beginnt ganz neue Geschichte dieser Lokalität. Mit ständigem Team bemühen wir uns Stelle der Ruhe, Freude und Begegnung zu bilden.

Im Jahre 2007 liesen wir Kapelle des heiligen Franz von Assisi erbauen. Im Herbst 2009 wurde Umbau der Erlebachbaude angefangen. Erste Etape wurde im Dezember 2010 beendet.

Zweite Etappe des Umbaus beendet im Jahre 2013.

 

Dritte Etappe mit Wellness und innerer Kapelle ist geplant bis Jahresende 2016.